Kneipp-Kindergarten-Kompetenzzentrum St.Martin
Bad Bergzabern in Herxheim aktiv

Wie bereits im Dezember 2016 im SÜDPFALZKURIER berichtet, wurde auf Anregung und mit Unterstützung des Kneipp-Kompetenzzentrums Bad Bergzabern, das im Katholischen Kindergarten St.Martin angesiedelt ist, und begleitet von der stellv. Leiterin Helena Barzen, ein 4-tägiges Kneipp-Seminar in Herxheim veranstaltet.

Im Herxheimer Kindergarten St.Maria hatten sich 18 Erzieherinnen aus benachbarten Kindertagesstätten mit dem Ziel eingefunden, sich zu Gesundheitserzieherinnen á là Kneipp ausbilden zu lassen.

Das Seminar wurde federführend von der Sebastian-Kneipp-Akademie für Gesundheitserziehung, einer Einrichtung des Kneippbundes Bad Wörishofen, durchgeführt. Es ist eines der Voraussetzungen für die Kneipp-Zertifizierung der jeweiligen KITA-Einrichtungen.

Lehrschwerpunkte waren die fünf Kneipp´schen Elemente:
Lebensordnung, Wasseranwendungen, Heilkräuter, Bewegung und gesunde, ausgewogene Ernährung.

 
Freundlicher Empfang im Kindergarten St.Maria, Herxheim.
Von links: Helena Barzen, Klaus Haas, ChrisTine Pommerer vom Kräuterzentrum Wasenhof und Susanne Betsch, Leiterin KIGA St.Maria

In einer Seminarpause überbrachten Helena Barzen vom KIGA St.Martin, Bad Bergzabern und Klaus Haas vom dortigen Kneipp-Verein Grüße und beste Wünsche für erfolgreiches Lernen. Barzen berichtete dabei von den guten Erfahrungen mit der erfolgreichen Umsetzung der Kneipp´schen Lehre im KITA St.Martin, Bad Bergzabern, seit Zertifizierung im Jahre 2007. Sie wies auf die spielerische Hinführung der Kinder zum gesunden Leben nach Kneipp hin und führte aus „KITA´s sind heute Bildungs- und Erziehungseinrichtungen, in denen es vor allem qualifiziertes Personal geben müsse.“

Sie sagte der Leiterin des gastgebenden Kindergartens, Susanne Betsch, ihre Unterstützung mit Rat und Tat zu und schloss ihre Ausführungen mit dem Hinweis, dass Kneipp heute aktueller denn je sei und schulmedizinisch anerkannt werde.

Klaus Haas, Ehrenvorsitzender des Kneipp-Vereins Bad Bergzabern, dankte in seinem kurzen Grußwort für die gastfreundliche Aufnahme im KIGA St.Maria und stellte die Entwicklungsphase der Zertifizierung im Kneipp-Kindergarten Bad Bergzabern dar.

Der Seminarteil „Grundlage gesunder und ausgewogener Ernährung“, in den Barzen und Haas bei ihrer Stippvisite „hineinschnuppern“ konnten, wurde von der Ernährungs- und Heilkräuter-Spezialistin ChrisTine Pommerer, bekannt durch das Kräuterzentrum Wasenhof in Großerlach-Wasenhaus bei Schwäbisch Hall, moderiert. Sie verwöhnte die Teilnehmerinnen mit wahren Duftwolken der von ihr zusammengestellten Kräuter-Tinkturen und -Ölen. Darüber hinaus präsentierte sie Beispiele von Kräuterspezialitäten zum Würzen und Veredeln der Naturkost.

Den Seminarpart „Grundlage gesunder und ausgewogener Ernährung“ übernahm ChrisTine Pommerer vom Kräuterzentrum Wasenhof.
Sie verdeutlicht hier die Wirkung der von ihr hergestellten Kräuter-Öle.

Der Kindergarten St.Maria, Herxheim, wird schließlich nach Zertifizierung der dritte Kneipp-Kindergarten in Rheinland-Pfalz, neben denen in Bad Bergzabern und Kandel, sein. In der Bundesrepublik gibt es bereits insgesamt 420 von Kneippbund Bad Wörishofen ausgezeichnete Kindertagesstätten.

(Klaus Haas)

      

Zusätzliche Informationen