am 4.Juni 2011 anläßlich des 725jährigen Bad Bergzaberner Stadt- Jubiläums :

Bei herrlichem Sonnenschein versammelten sich ca.30 interessierte Teilnehmer zur Wanderung über den Bad Bergzaberner Kneipp- Lehrpfad. Nach Begrüßung durch die Beigeordnete der Stadt, Frau Heike Grill und einer Erläuterung des Ablaufes der Wanderung durch den Vorsitzenden des Kneipp- Vereins Bad Bergzabern, Herrn Dr. Hassinger, der die Wandergruppe führte ging es pünktlich um 11.00 h zunächst zum Kräutergarten.
Es wurden die verschiedenen Indikationsbeete besprochen und auf einzelne Heilpflanzen und deren Wirkungen hingewiesen. An der nächsten Station, der Wassertrete, wurde die Möglichkeit einer kurzen Abkühlung von vielen Teilnehmern gerne wahrgenommen, nachdem die richtige Anwendung des Wassertretens erläutert worden war. Weiter ging es über durch den Kurpark und über die Kneipp – Straße zum Philosophenweg mit seinen Gedenksteinen für Georg Weber , Eduard Tischberger und Tabernus Montanus , über deren Bedeutung insbesondere im Hinblick auf die Kur und die Stadt hingewiesen wurde.
Am Stauweiher mit der Station Bewegung gab es Empfehlungen zur ausdauernden Bewegung .Nach Aufwärmen beim Weg zum Jakobsgärtel wurde zu Dehnübungen angeleitet, danach kurzer steiler Aufstieg zum Martinspfad. Das Gehen im Wald war bei der sonst doch großen Hitze in der Mittagszeit angenehm. Vorbei am Schlößchen Zickzack und über den Altenbergweg

mit seinem herrlichen Blick über die Rheinebene führte der Weg dann zur Station Ernährung mit Erläuterungen zu naturnaher, saisonaler Kost und zu den Vorzügen des Streuobst.
Nach wenigen Schritten erreichte die Gruppe dann nach 2 ½ Stunden das Ziel am Weingut Hitziger , wo die Wanderung ausnahmsweise endete. Dort wurde die Gruppe mit einem gesunden Snack und Getränken wie Mineralwasser, Streunerschorle und Hitsecco zur Entspannung und zum Ausklang begrüßt. Dann fiel auch das Ausfüllen des Quiz-Fragebogens leichter.

Um 15.30 h traf sich die Gruppe dann wieder im Festzelt am Schloß zur Preisverleihung. Nach Auflösung der Fragen durch den Vorsitzenden Dr. Hassinger wurde die Gewinner von der Beigeordneten ,Frau Heike Grill gezogen. Verlost wurden Lavendelsäckchen, Massagespinnen, Kneipp- Bücher, Freikarten für die Therme mit und ohne Kneipp - Anwendungen und als Hauptpreis eine Pulsuhr.

Der Kneipp- Verein bedankt sich bei allen, die diese Aktion unterstützt haben , Weingut Hitziger, die Therme, den Verein LUNA ,und die fleißigen Helfer am Zielpunkt.